WIR HANDELN - Informieren bei regionalen Unternehmen
 Schmuckstücke im Dorfkern

Private Dorferneuerungsmaßnahme

Holger Paulsen (2.v.r.) präsentierte die erfolgreiche Umsetzung der Sanierungsmaßnahmen.
Viele Jahre waren die beiden zum ehemaligen Hof Henje gehörenden Fachwerkgebäude dem Verfall preisgegeben. Doch vor wenigen Jahren hat Holger Paulsen sie erworben und er fing an sie zu sanieren. Inzwischen ist ein Gebäude komplett fertiggestellt und auch beim zweiten stehen die letzten Innenarbeiten vor dem Abschluss. Mit viel Engagement und Detailtreue hat der Besitzer die Bauwerke zu einem Blickfang im Ortszentrum gemacht, die zukünftig zu Wohnzwecken genutzt werden sollen. Bei einer Besichtigung der Mitglieder der Gruppenfraktion SPD/Grüne erläuterte Holger Paulsen die Stationen der aufwendigen Baumaßnahme. „Wir leben in dem von Fachwerkgebäuden geprägten Artland“, resümierte Gruppensprecher Michael Szymanski, „da brauchen wir Menschen wie Holger Paulsen, die für den Erhalt der Gebäude sorgen. Davon gibt es glücklicherweise eine ganze Reihe.“ „Die Dorferneuerung bietet den Eigentümern eine Unterstützung bei solchen Maßnahmen“, ergänzte Dieter Holle, der die Gruppenfraktion bei der Besichtigung begleitete. „Es war ein richtiger und wichtiger Schritt den wir in der letzten Wahlperiode veranlasst haben“, merkte Hans-Uwe Desing dazu an und verwies auf die vielen Anträge, die von Besitzern gestellt wurden. Holger Fuchs-Bodde-Gottwald bedauerte, dass die aktuelle Ratsmehrheit wenig Interesse an der Umsetzung kommunaler Maßnahmen der Dorferneuerung zeigte und Theo Kleiner fügte hinzu, dass es nach dem Auslaufen der Förderperiode wahrscheinlich lange dauern wird, bis sich eine derartige Chance für die Gemeinde Badbergen wieder bieten wird.

Anfang ]       [ Zurück ]       [ Aktuell ]